Skip to content

LEUCHTTURM-GESCHICHTEN

Die Geschichte des kleinen Leuchtturms

leucht

Vor langer Zeit lebte ein großer Leuchtturm auf einer Nordseeinsel. Seine Aufgabe war es, den Seeleuten in der Nacht den Weg zu weisen, damit sie ihre Schiffe auch im Dunkeln sicher in den Hafen steuern konnten, ohne am Ufer zu stranden oder an einem Felsen zu zerschellen.
Jeden Abend, wenn die Menschen von der Arbeit kamen und die Sonne langsam hinter dem Horizont verschwand, sagte der große Leuchtturm seiner Familie Lebewohl und verrichtete dann seine Arbeit.
Das tat er sehr gut. Noch nie war ein Schiff gesunken. Sein helles Licht war auf der ganzen Insel zu sehen und bis weit hinaus auf das Meer.  wenn er seiner Aufgabe nachging saß sein kleiner Sohn am Fenster und sah ihm dabei zu.
»Ich möchte auch einmal auf einer Insel stehen und den Schiffen den Weg weisen.«, schwärmte er.
Seine Mutter lächelte ihn dann an und brachte ihn zu Bett.

© copyright by Eva Siebenherz