Skip to content

TIERGESCHICHTEN

Die Fliegerbrille

fliegerbrille

Elsa stand im Stall und machte ‚muh’. Das war aber auch normal so, denn Elsa war eine Kuh. Nein, nein, nicht irgendeine Kuh. Elsa war etwas Besonderes. Sie hatte ein braunes Fell und einen dicken weißen Flecken auf dem Bauch. Um ihren Hals flatterte stets ein langer roter Schal.
„Der hält jeden Schnupfen und jede Erkältung fern.“, pflegte sie immer zu sagen, wenn sie jemand nach dem Ding fragte. Und auch wenn es niemand hören wollte, erzählte sie davon.
Wegen dem Schal kicherten und lachten die anderen Kühe immer heimlich hinter Elsas Rücken. Und jeden Tag tuschelten sie leise und dachten sie neue haarsträubende Geschichten aus, woher der Schal gekommen sein mochte und wofür er wirklich gut war.
Elsa wusste davon natürlich nichts. Sie war glücklich mit sich, ihrem Schal und der ganzen Welt. Morgens ging sie zum Gras fressen hinaus auf die Weide und kam abends wieder zurück in den Stall. So hätte es eigentlich für immer weiter gehen können, wenn nicht eines Tages plötzlich etwas passiert wäre.
Der Bauer kam, nach Beginn eine Platzregens, mit einem Fremden in den Stall gelaufen. So schnell hatten die Beiden wohl nicht mit Wasser von oben gerechnet.

© copyright by Eva Siebenherz