Skip to content

Mädchen & Jungen

Der unzufriedene Leo

Es war einmal ein Junge und der hiess Leo. Leo war immer unzufrieden über alle und über alles. Wo immer er konnte meckerte und schimpfte er.

Gingen alte Menschen vorbei sagte er ihnen: ihr alten Säcke. Gingen junge Menschen vorbei sagte er ihnen, blöde Kerle. Gingen Mädchen vorbei sagte er, dumme Gänse. Alle Menschen hatten immer mehr als Leo. Das meinte er jedenfalls. In Wirklichkeit hatte er alles. Nur eines hatte er nicht. Nämlich Freunde. Niemand wollte Freund von ihm sein, denn Leo machte nie richtig mit. Er hielt sich nie an Verabredungen, er wollte nur immer alle verhauen. Und dann sagte er auch immer wieder: „Ich brauche gar keine Freunde“.

© copyright by Eva Siebenherz